Über mich...

Ich bin gebürtiger Südtiroler, verheiratet und Vater einer Tochter. 

Schon während des universitären Studiums habe ich begonnen, mich in einigen Gebieten der Psychologie weiter aus- und fortzubilden. 

Meine Methodik und fachliche Ausrichtung

Ich vertrete einen methodisch offenen Ansatz. Je nach Situation und Patient arbeite ich mit Gesprächstechniken, Meditation, Atemtechniken, Schreibübungen, Berührung, Bewegung und vielem mehr. Meinen Werkzeugkasten erweitere ich stetig.
Meine berufliche "Weltanschauung" beruht dabei vorrangig auf den Konzepten des Neo-Funktionalismus nach Luciano Rispoli, einer Form der Körper-Psychotherapie. Wesentlich beeinflusst wurde und werde ich auch durch die Arbeiten von Persönlichkeiten wie Ellert R.S. Nijenhuis, Viktor Frankl, Irvin Yalom, Stephen Porges, Milton H. Erickson, Alan Watts und Jordan Peterson. 

Gehen Sie weiter nach unten, wenn Sie mehr über meinen Ausbildungsweg erfahren möchten oder verwenden Sie die Schaltfläche, um Kontakt mit mir aufzunehmen.

Meine beruflicher Bildungsweg

Ausbildung zum Psychotherapeuten in funktionaler Körperpsychotherapie an der Scuola Europea di Terapia Funzionale in Padova, Italien


Studium der Psychologie mit Schwerpunkt klinische Psychologie an der Universität Innsbruck; Abschluss als Master of Science und Anerkennung in Italien als Laurea Magistrale über die Freie Universität Bozen

Universitärer Lehrgang zur Intervention und Beratung im Bereich Sexualität an der Universität Innsbruck und dem Bildungshaus Schloss Hofen (Vorarlberg) unter der Leitung von Prof. Josef C. Aigner; Abschluss als Akademischer Experte für Sexualberatung

Basiskurs und Aufbaukurs zur Diagnose und Behandlung von chronischen traumabezogenen Dissoziationen der Persönlichkeit bei Ellert R.S. Nijenhuis am Traumahilfezentrum München

Kurs in Paartherapie mit körpertherapeutischen Techniken, Institut SIF Padova

Kurs in Behandlung von chronischen Kopfschmerzen anhand der funktionalen Psychologie und der Mindfulness bei Giuseppe Rizzi und Debora Trabucchi, Institut SIF Padova

Kurs in Schwangerschaftsbegleitung nach der Methode der funktionalen Psychologie bei Giuseppe Rizzi, Luca Rizzi und Laura Casetta, Institut SIF Padova

Kurs "The Healing Power of the Vagus Nerve" zu Interventionen am Vagusnerv-System durch Berührung, bei Thor Philipsen am IAK Freiburg

Sowie weitere Seminare, vor allem im Bereich Paarbeziehungen, Sexualität, Trauma und Krisenbewältigung.

Ich bin eingetragenes Mitglied der Psychologenkammer Bozen mit der Nummer 04 BZ 960.